H5 erkämpft sich im Spitzenspiel beim SV Leuscheid ein 8:8-Remis

Die H5 rang dem SV Leuscheid im Spitzenspiel der 1. Kreisklasse ein 8:8-Remis ab, verpasste jedoch angesichts einer 0:4-Bilanz in den Doppeln einen durchaus möglichen Sieg. Thomas Deckstein kommentierte die \lange Nacht\“ noch sichtlich gefesselt: \“Also wie man sieht, es war das Topspiel in der 1. Kreisklasse. Erster Leuscheid gegen Zweiter Ndk. H5. Nach einem 0:4 Rückstand stand es am Ende doch noch 8:8. Und das war auch gerecht. Es war ein Superabend! Wir hatten viel Spaß mit den Leuscheidern und wurden zum guten Schluß auf Bier und Mettbrötchen eingeladen (Revanche folgt !). Spielschluss war 23:45. Doppel 0:4, wollen wir im Rückspiel abstellen, so nicht noch mal! Helmut 1:1, wobei er mindestens 4 Matchbälle gegen Günther Schenk abgewehrt hat, um dann doch in der Verlängerung des 5. Satzes zu gewinnen. Klaus 1:1, sollte seinen Angstgegner Günther Schenk heute zum ersten Mal schlagen. Gratulation! Thomas D. 1:1, leider gegen Heiko Gatzmanga im 5. Satz 9:11 verloren, aber im zweiten Einzel von Jo Hinrichs und Willi gut eingestellt glatt in 3:1 Sätzen gewonnen. Willi 1:1, im ersten Einzel rang Willi seinen Gegner förmlich nieder, aber zweiten Einzel blieb ihm keine Chance gegen Heiko Gatzmanga. Und hier die 8:8 Winner! Die Mannen, die die eklatante Doppelschwäche ausbügelten. Super !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Thomas H., sehr starke Leistung! 2:0 Gibt’s nix zu bemängeln! Kampfgeist pur! Julian, ebenfalls herzlichen Glückwunsch! War absolut glatt! 2:0 – wir drücken Dir die Daumen das Deine Deutscharbeit Thema \“Fabeln\“ auch ein so schöner Erfolg wird, trotz der fehlenden Stunden Schlaf. Jo, danke für nette und gute Betreuung! Maat et Joot! Ne schöne Jrooß, Thomas.\“ (11. November 2004)“

Hinweis

Am Mittwoch den 07.02.2024 fällt das Training aufgrund einer Veranstaltung aus!