H2 verpasst Anschluss ans Mittelfeld, D2 mit 7:7 in Heimerzheim

Trotz einer scheinbar sicheren 6:1-Führung gelang der H2 nicht der erhoffte Sieg bei Alemannia Köln und musste mit einem 8:8-Remis vorlieb nehmen. Damit ist der Abstieg in die Landesliga nicht mehr zu vermeiden. Während Bernd Hersel beide Einzel und mit Jann Löwenbrück auch beide Doppel gewann, wurde ein möglicher Kantersieg durch vier Dreisatzniederlagen mit 2 Punkten (davon drei im unteren Paarkreuz) regelrecht verschenkt. Ebenfalls 8:8-Unentschieden trennte sich die H3 von der TTg Witterschlick und wahrte ihre kleine Chance auf den Verbleib in der Bezirksliga Bonn/Sieg. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung lieferte die D2 eine spannenden Partie beim TTC Heimerzheim und verteidigte mit dem 7:7-Remis die Tabellenführung der Damen-Bezirksliga. (04. März 2001)

Hinweis

Am Mittwoch den 07.02.2024 fällt das Training aufgrund einer Veranstaltung aus!