Die Relegationsrunde der 1. Jugend am Samstag wurde zum vollen Erfolg für das Löwen-Team.

Ein insgesamt tolles Spiel unserer Mannschaft konnten die Zuschauer und Eltern in der ersten Begenung mit einem sympatischen "Gastgeber" vom SV Falke Bergrath in der Lülsdorfer Halle sehen. Nachdem die Doppel 1:1 ausgingen, konnten Nick Scheben und Niklas Weber gegen die Bergrather Nr. 1 + 2 Punkten und die Löwen in Führung bringen Hendrik Spill konnte danach den Anschluss zum 3:2 nicht verhindern, ehe Max Müßner den 2-Punkte-Vorsprung wieder herstellte. Nick konnte mit einem weiteren Sieg die Führung sogar ausbauen, während Niklas bei seiner 2:3 Niederlage einen weiteren Punktverlust der Gegner zulassen musste. Es blieb also weiter spannend. 1:1 lautete dann auch wieder die Bilanz im unteren Paarkreuz, so dass beim Stand von 6:4 die letzte Einzelrunde die Entscheidung bringen musste. In dieser Runde hätte Max fast die Bergrather Nr. 1 besiegt, allerdings reichte es beim 8:11 im 5. Satz dazu nicht ganz. Und so kam es, wie es so oft bei diesem System kommt: beide 1-er gewannen gegen die 3-er und die 2-er besiegten die 4-er - ein Endstand also von 8:6 für unser Team. Der 1. Schritt zum Klassenerhalt war damit getan.

Das nächste Spiel hatten Lohmar und Bergrath zu bestreiten und am Ende gewann Lohmar mit 8:4. Damit stand der Klassenerhalt der beiden bisherigen Tages-Sieger zwar bereits fest, aber das 3. Spiel unserer Mannschaft gegen Lohmar wurde dennoch ausgetragen - beide Teams wollten natürlich als Sieger aus dieser Runde hervorgehen.

Für die Löwen, die im 2. Spiel dann auch als Gastgeber in heimischer Halle ins Rennen gingen, spielte in dieser Partie Jannik Buchholz für Hendrik Spill, der abends leider verhindert war. Für Manfred Spill sprangen als Betreuer Anh Tuan Bui und Walter Dormagen ein. Im Doppel besiegten Max und Jannik das Lohmarer Doppel 1 - ein toller Erfolg direkt zum Beginn des Spiels und auch Nick und Niklas gewannen ihr Doppel. Danach gingen die Spiele in beiden Paarkreuzen jeweils 1:1 aus, so dass ein Zwischenstand von 4:2 nach der 1. Einzelrunde auf dem Spielbericht stand. Danach war es Nick, der mit dem an diesem Tag einzigen Sieg gegen die Lohmarer Nr. 1 nach 0:2 Rückstand die Weichen endgültig auf Sieg stellte. Niklas und Max punkteten zur 7:2-Führung. Danach konnten die Lohmarer zwar noch 2 Punkte sichern, aber Nick hatte bereits vor der knappen 5-Satz-Niederlage von Max gegen die gegnerische Nr. 1 den Sieg perfekt gemacht. 8:4 lautete am Ende das Ergebnis, dass dem Löwen-Team den 1. Platz in der Relegationsrund und damit den Klassenverbleib in der Frühjahrsrunde in der Bezirksklasse sichert.

Nicht nur spielerisch stimmte an diesem Tag Alles - auch um die Spielfelder herum war Alles gut organisiert. Eltern und Verein hatten Kaffee, Kuchen und Limonaden organisiert, einige Zuschauer kamen in die Halle, um unser Team zu unterstützen undso wurde es insgesamt ein rundum gelungener Tag (wie übrigens auch die Gegner fanden, die erstmals unsere Gastfreundschaft kennenlernen konnten). Vielen Dank an Alle, die dazu beigetragen haben.