Martin fand den Weg von Kleve (Verbandsliga) nach Niederkassel durch einen Umzug nach Köln. In zwei Spielen konnte er bereits das erste Herrenteam in der NRW-Liga unterstützen. Leider ist er durch einen unverschuldeten Unfall aktuell verletzt. Wir wünschen gute Besserung!

Matt stieß durch die Vermittlung eines befreundeten Bundesligaspielers zu uns.  Er stammt aus Südengland, ist 16 Jahre alt und hat eine eigene HP. Seine vier Brüder und zwei Schwestern sind sportlich weniger unterwegs. Ein TT-Tisch im Elternhaus weckte vor zehn Jahren sein Interesse. Tischtennis hat in England einen eher geringen Stellenwert. Führend ist natürlich Fußball, dann auch Golf, Tennis, Rugby uva. Die Zeiten der englischen Europameister sind lange vorbei (Jill Hammersley 1976, John Hilton 1980).

 

This is Matt:

Holz: Timo Boll Spirit

Beläge: tenergy 05

Musik: Fire (Angel; R & B)

Neue Lieblingsspeise: “Matt” - Brötchen

Stärken: motivated, focussed, calm, cool

Idol: Michael Maze

Wärest Du nicht beim TT gelandet: next question…..

Andere Sportarten: Tennis, Sprints

Talentfrei: Badminton

Bevorzugter Trainingspartner: Matt Ware (spielte u. a. in Brühl und Kleve)

Gedanken nach Niederlagen: try to improve

Was ärgert Dich: keine Entschuldigung bei Netzbällen; bleibe cool

10:0 Führung: give a point

Was liebst Du am TT: Training, Kampf

Was nicht: pressure

Regelwünsche: mehr Zeit beim Aufschlag

Ziele im TT: Profi, wenn es klappt

Wunsch-Schlagzeile der Zukunft: Daish joins the National Team

Ja, dieses Interview ist „gemischt“. In beiden Sprachen. Anspruch ist nicht nur, dass Matt gesund bleibt und gut spielt. Sein Deutsch soll nach der Saison höhere Qualität haben als jetzt. Er soll uns besser verstehen.

Das gleiche gilt umgekehrt für uns.

Der junge Engländer ist ein absoluter Brexit-Gegner. Wie seine Eltern auch.

Hi Matt, you ‘re welcome!