Die kürzlich stattgefundene Mitgliederversammlung der Niederkasseler Tischtennisgemeinschaft war wie die letzten Jahre wieder sehr gut besucht. Nach der freundlichen Begrüßung gab es zunächst einen Rückblick auf 2016 durch den Vorsitzenden Dr. Walter Dormagen. 

Dabei wurde zu Beginn der verstorbenen Vereinsmitglieder Hans Dieter Klos und Andreas Schmidt gedacht. Hans Dieter Klos war seit 1969 als Spieler aktiv und hat sich über viele Jahre als Sportwart aktiv im Vorstand eingebracht. Andi Schmidt konnte bereits als Jugendlicher der TTG große sportliche Erfolge erzielen und hat lange erfolgreich unsere jeweiligen Spitzenmannschaften in der Oberliga und 1986/87 in der 2. Bundesliga unterstützt. Andi  ist mit 51 Jahren nach langer Krankheit leider viel zu früh verstorben. Wir behalten ihn und Hans Dieter Klos stets in guter Erinnerung und ehrendem Gedenken.

Anschließend berichteten die verantwortlichen Vorstandsmitglieder aus ihren Ressorts. Dadurch, dass nun wieder die 3-fach Sporthallen zur Verfügung stehen, können dieses Jahr wieder verschiedene Turniere und Veranstaltungen statt finden, die letztes Jahr ausfallen mussten. Geplant sind z.B. der Bambini Cup, und das Ilse Hartung Gedächtnis Turnier. Zur Pflege der Geselligkeit gibt es in 2017 darüber hinaus wieder ein Sommerfest, ein Familienturnier, die Vereinsmeisterschaften und diverse Mannschaftsausflüge. Ein weiteres Highlight wird sicher der gemeinsame Besuch der Tischtennis WM in Düsseldorf  im Sommer.

Neben den vielfältigen gemeinschaftlichen Aktivitäten der großen "TTG-Familie" mit aktuell rund 190 Mitgliedern wurden der gute Zusammenhalt und auch die positive Offenheit des Vereins hervorgehoben. Sowohl Gastspieler aus anderen Vereinen als auch neue Mitglieder -Damen/Mädchen und Herren/Jungen in allen Altersgruppen und Spielstärken- sind bei uns immer herzlich willkommen. Unser Umgang untereinander ist -auch wenn es natürlich in manchen Fragen gelegentlich unterschiedliche Vorstellungen gibt- letztlich durch gegenseitige persönliche Wertschätzung und Akzeptanz geprägt, was zu einem guten Vereinsklima führt, in dem sich auch neue Mitglieder schnell integrieren und wohl fühlen können.

Auch die sportlichen Erfolge kamen wieder nicht zu kurz: Die Niederkasseler Löwinnen und Löwen stellen in der laufenden Saison u.a. eine Herren-NRW-Liga- sowie eine Damen-Verbandsliga- und eine Herren-Landesliga Mannschaft. Insgesamt nehmen derzeit 15 TTG-Mannschaften engagiert am Meisterschaftsbetrieb der verschiedenen Damen-, Herren-, Jugend- und Schülerklassen im WTTV teil.

Unsere starke Jugendmannschaft wurde Kreispokalsieger und unterlag erst im Finale des anschließenden Bezirkspokals der spielerisch überlegenen Mannschaft von Jülich.

Zu den herausragenden Einzel-Ergebnissen zählten bei der Kreismeisterschaft der Kreismeistertitel von Lukas Drechsler sowohl in der Schüler- als auch in der Jugendklasse. Kurt Stahlschmidt wurde auf Kreisebene 2. in der Klasse Herren 50+ und David Knoth wurde 3. in der Klasse Herren D.

Bei den Bezirksmeisterschaften wurde Rosi Bartelt-Ludwig in der Klasse Damen 60+.  Bezirksmeisterin im Einzel und im Doppel! Prof. Ingo Lieb belegte in Klasse Herren 75+ den 3. Platz im Einzel und den 2. Platz im Doppel. Er qualifizierte sich -ebenso wie Milan Hetzenegger, Rosi Bartelt-Ludwig, Zissi Kaspar und Sebastian Oswald in ihren jeweiligen Altersklassen- für die Teilnahme an den Westdeutschen Meisterschaften!

Besonders geehrt wurden die Sieger der Vereinsmeisterschaften 2016. Im Einzel belegte Andre Jansen den ersten Platz vor Manfred Spill sowie den Drittplatzierten Dr. Walter Dormagen und Dietmar Eckert, der letztes Jahr vom TTC RG Porz zu uns wechselte. Vereinsmeister im Doppel wurden Horst Massong/Walter Dormagen vor Björn Grüne/Gerd Diesing.

Die anschließende Wahl einiger in diesem Jahr zur Neuwahl anstehenden Funktionen des TTG-Vorstandes fand zügig und mit ausnahmslos einstimmigen Mitgliedervoten statt. Wir gratulieren den bewährten und neuen Vorstandsmitgliedern zu Ihrer Neuwahl!