Am 14.01.2017 ist unser langjähriges Vereinsmitglied und Freund Andreas Schmidt nach langer Krankheit leider viel zu früh verstorben.

Viele aus dem Verein und viele andere Tischtennisfreunde kennen Andi schon sehr lange. Schon in jungen Jahren war sein Talent und seine Leidenschaft für den Tischtennissport zu erkennen. Seine größten sportlichen Erfolge in Ranglisten und Meisterschaften hat er schon in frühen Jahren als Schüler und Jugendlicher erreicht. Nach diesen Erfolgen war er lange Jahre in Meisterschaftsspielen eine Stütze für die obersten Herrenmannschaften im Verein. Er hat unsere erste Mannschaft in der Oberliga und 1986/87 in der zweiten Bundesliga verstärkt und war viele Jahre eine sportliche Stütze in unserer zweiten Herrenmannschaft. Neben seinem sportlichen Engagement am Tischtennistisch zeigte das Wissen, das er über viele Belange des Tischtennissports hatte, wie sehr er mit diesem Sport verbunden war.

 

Wir werden Andi als engagierten Spieler und als einen lieben Menschen in Erinnerung behalten.

Die Beerdigung wird spattfinden am Dienstag, 24.01., 14:30 Uhr, auf dem Südfriedhof in Rheidt, Robert-Bosch-Str. 

 

Im Folgenden sei an die tollen Erfolge erinnert, die Andi in frühen Jahren im Tischtennis erreicht hat:

1978 Kreispokalsieger

1978 Teilnahme an der Westdeutschen Schülermeisterschaft

1978 Bezirksendrangliste 1. Platz

1979 WTTV Schülermeisterschaften 3. Platz

1979 Runde der letzten 8 im Doppel mit Peter Hufeisen , Deutsche Schülermeisterschaft

1980 WTTV Schülermeisterschaften 3. Platz im Einzel und 2. Platz im Doppel mit Peter Hufeisen

1980 Deutsche Schülermeisterschaften im Einzel unter den letzten 16, im Doppel mit Peter Hufeisen 3.

1981 Bezirksmeisterschaften Jungen 1. Platz

1982 WTTV Endrangliste Jungen 3. Platz

1982 Deutsche Jugendmeisterschaften in Rees, Andreas mit Gabi Sauermann (Lersch) 3. im Mixed; mit Johannes Hinrichs im Doppel 3.

1982 WTTV Endrangliste Jungen in Wuppertal, 6. Platz

1983 WTTV Endrangliste Jungen