Nach zwei bitteren Niederlagen gegen DJK Dünnwald (3:9) sowie beim bisherigen Schlusslicht TTC Heiligenhaus (6:9) läuft die H1 Gefahr, den in der Winterpause fast schon sicher geglaubten Klassenerhalt in der Oberliga zu verspielen. Die Entscheidung fällt nun am zweiten April-Wochenende mit den Begegnungen bei Post Wuppertal (Freitagabend) sowie gegen Brühl-Vochem am Samstag. den 9.4.
Etwas günstiger stellt sich die Situation für die H2 dar. Aus immerhin noch fünf zu bestreitenden Partien werden noch drei Zähler zur Sicherung des Klassenerhalts in der Verbandsliga benötigt.
Einen wertvollen 9:7-Erfolg landete die H3 bei der TTG Sankt Augustin 2 und dürfte an den letzten drei Spieltagen nicht mehr in Gefahr geraten, die Bezirksliga-Zugehörigkeit zu erhalten.
In der Bezirksklasse schwebt die H4 trotz eines 9:5-Erfolges gegen TTG Sankt Augustin 3 weiter in akuter Abstiegsgefahr.
Nach der unglücklichen und wohl auch unnötigen 6:9-Heimniederlage gegen Spitzenreiter SV Leuscheid wird die H5 nach einer tollen Saison in der 1. Kreisklasse mit dem 2. Tabellenplatz vorlieb nehmen müssen.