Thorsten Wipperfürth, André Stahl und Ralph Heeger konnten ihre Chance zur Revenge gegen die DJK AK Neunkirchen am gestrigen Abend nicht nutzen. Nachdem sie im Laufe der Saison schon gegen den Aufsteiger der Schüler - Bezirksliga 2 mit 2:8 verloren hatten, wurde es auch gestern zu einer eher einseitigen Partie. Mit einem 1:4 Endstand mussten sich die 3 Nachwuchslöwen" wohl oder übel mit dem undankbaren 2. Platz im Finale zufrieden geben. Allein das Doppel Wipperfürth/Stahl konnte gewonnen werden.

Schade! Der Pokalgewinn wäre zusammen mit dem Klassenerhalt so einer schöner Saisonabschluss gewesen, aber nächstes Jahr wartet ja schon eine neue Chance...

"