Nach den Doppeln stand es 2:1 für die Niederkasseler Truppe. Das obere und
mittlere Paarkreuz mit Stefan Stahl und Michael Schiebe, sowie Björn Grüne
konnten den Vorsprung schnell auf 5:1 ausbauen. Leider wurden danach 3
Spiele verloren, so daß es mit einem Zwischenstand von 5:4 wieder spannend
wurde. Danach konnte das obere Paarkreuz den Vorsprung durch 2 Siege auf 7:4
ausbauen. Björn hatte seinen Gegner im Griff und machte den achten Punkt mit
einem 3:1 Sieg klar. Während sich Florian Schweitzer ein packendes 5 Satz
Duell mit dem Gegner lieferte, gewannen Stefan Stahl und Michael Schiebe das
Enddoppel. Florian zeigte aber keine Nerven und gewann den Krimi im 5. Satz
zu 9. Somit wurde das Doppel nicht mehr gewertet und wir gewannen 9:6. Wir
haben wieder wichtige Punkte gesammelt, um weiterhin um einen Aufstiegsplatz
mitzuspielen.

"