In der höchsten Schülerliga erspielte sich am heutigen Morgen das Quartett um Thorsten Wipperfürth, Tim Gregulla, André Stahl und Ralph Heeger einen wichtigen 8:4 Sieg gegen den Tabellenvorletzten SC Fortuna Bonn 2.

Überschattet wurde der Erfolg allerdings von dem erkrankten Tim Gregulla, der nach einem erfolgreichen Doppel mit Ralph Heeger, sein erstes Einzel schon nach dem ersten Satz abbrechen musste. Das hohe Fieber machte es ihm kaum möglich seine normalen Leistungen abzurufen. Doch "Hut ab" sich in dieser Situation überhaupt für seine Mannschaft an den Tischt zu stellen.

Nach dem Ausfall von Tim ließen sich die 3 Verblienden aber nichts anmerken und kämpften, noch motivierter als sonst, weiter. Auf Grund dieses Mannschaftszusammenhalts und der tollen sportlichen Leistung sind die 2 Punkte und das Vorrücken auf einen Nicht-Abstiegsplatz (Platz 5) sehr verdient.

"