Der gestrige, eher mittelmäßige Freitag, an dem nur die H5 und H6 einen knappen 9:7 Sieg erspielten und alle anderen Mannschaften verloren, schien heute schon fast wieder vergessen. Drei von vier Spielen konnten von den Niederkassler Mannschaften gewonnen werden.

Die einzige Niederlage an diesem Abend traf die erste Damen. Sie mussten gegen den starken Tabellenzweiten ESV BR Bonn, eine klare 2:8 Niederlage hinnehmen. Allein Anja Heinen behielt die Nerven und punktete für ihre Mannschaft an diesem Abend.

Sonst vermeldeten die TTG-Löwen nur positives.

Die H2 erfüllte ihre Pflicht, indem sie gegen den Tabellenletzten SC SW Friesheim 9:2 gewann und wichtige Punkte für das Saisonziel  "Wiederaufstieg" sammelte. Im Moment läuft es an der Tabellenspitze stark auf einen Zweikampf zwischen dem TV Kall und der H2 hinaus. Doch am Freitag, den 21.11.08 werden sich die beiden gegenüber stehen und dann wird man sehen wer Platz 1 zur Winterpause mehr verdient hat.

Die zweite Damen unterhielten die Zuschauer an diesem Abend am längsten. Erst im letzten Spiel fiel die Entscheidung. Zissi Kaspar gewann ihr drittes Einzel deutlich mit 3:0 und schenkte ihrer Mannschaft somit nicht nur den 8:6 Heimsieg, sondern  auch sehr sehr wertvolle Punkte für den Abstiegskampf.

Nach zuletzt eher durchwachsenen Leistungen, konnte die H1 heute endlich mal wieder ein Spiel klar und deutlich gewinnen. Gegen den unbekannten Gegner aus Porselen gewann man mit 9:4. Ebenfalls lässt die heutige Leistung hoffen, dass der Abstiegsplatz bald verlassen werden kann.