Einen Spieltag vor dem Ende der Hinrunde kann die H4 den Weihnachtstagen schon etwas beruhigter entgegen sehen. Schließlich hat die Mannschaft um Kapitän Tobias Hahn bereits jetzt die Herbstmeisterschaft sicher. Ausschlaggebend dafür war der 9:5 Erfolg gegen den HSG Siebengebirge-Thomasberg am vergangenen Freitag. Gegen den Tabellenachten tat man sich aber ein bisschen schwerer als vielleicht erwartet. Nach einem super Start mit 3:0 Doppeln, konnten die Gegner sich noch einmal bis auf ein 5:5 heran kämpfen und machten den Ausgang erneut spannend. Doch es folgten 4 Punkte in Folge für die Löwen, die somit (zumindest für dieses Jahr) uneinholbar an der Spitze der Kreisliga stehen. Großen Anteil daran hat besonders Stefan Stahl, der seine Bilanz am Freitag auf unglaubliche 17:1 verbesserte.
In der Rückrunde und auch im letzten Spiel heißt es aber trotzdem noch alles zu geben, denn die direkten Verfolger aus Leuscheid und Stallberg-Wolsdorf lauern nur 3 Punkte hinter der vierten Mannschaft auf einen Ausrutscher und die Revanche im Rückspiel.

Noch ein bisschen auf die eventuelle Herbstmeisterschaft muss die H6 warten. Allerdings steht bei einem Sieg gegen den TuS Eudenbach auch dieser nichts mehr im Wege.
 

  

)