Auch im 2. Saisonspiel konnte die H8 einen Sieg verbuchen. Allerdings bedeutete das ein hartes Stück Arbeit und vielleicht auch Mithilfe der Gäste aus Sankt Augustin, die nicht in Bestbesetzung antraten. Aber der Reihe nach:

Die Doppel gingen mit 2:1 zu unseren Gunsten aus, wobei Thomas Hertel, der mit einer Fußverletzng gehandicapt angetreten war und Horst Massong sogar trotz dieser Einschränkung fast das Spietzendoppel der Gäste besiegen konnten. Thomas Block/Stefan Soens und David Knodt mit Ersatzspieler Thorsten Wipperfürth gewannen.

Im ersten Einzeldurchgang gewannen Thomas Hertel, Horst Massong und Thorsten Wipperfürth, während die anderen Drei teilweise nur knapp unterlagen. Somit stand es zur „Halbzeit“ 5:4 für das Löwen-Team.

In der Folge verloren beide TTG-Akteure im oberen Paarkreuz, so dass die Sankt Augustiner erstmals in Führung gehen konnten. Ein weiterer Punktgewinn war den Gästen aber nicht mehr möglich, denn Stefan Soens (nach 3:9 Rückstand im 5. Satz), Thomas Block, David Knodt und Thorsten Wipperfürth gewannen die nächsten 4 Spiele in Folge, so dass es zum Schlussdoppel erst gar nicht mehr kommen musste.

Jeder konnte also seinen Teil zum Mannschaftserfolg beisteuern und nächsten Freitag kann der nächste Gegner aus Königswinter erstmals das komplette Team der H8 testen. Ein Dank nochmals an Thorsten, der in seinem 1. Herren-Spiel direkt überzeugen konnte – wir greifen bei Bedarf gern wieder auf dich zurück....