In Altenessen ging es für Thomas Heeger am Anfang dieses Monats darum, sich für die WTTV-Endrangliste der Jungen zu qualifizieren. Nach längerer Anreise und einer wahnsinnigen Hitze in der Halle traf er auch nicht gerade auf die einfachste Gruppe. Mit Anton Adler (ASV Wuppertal) und Moritz Ostermann (Detmold/Jerxen) hatte er nämlich gleich 2 Gegner die diese bzw. noch letzte Saison in der Regionalliga aufgeschlagen hatten in seiner Gruppe. Da diese Zwei Platz 1 und 2 unter sich ausmachten musste er mit den verbliebenen dreien den letzten Qualifikationsplatz für die Zwischenrunde ausspielen. Leider fehlte am Ende dann ein Spiel, sodass er auf dem undankbaren 4. Platz landete und schon früher als geplant die Heimreise antreten musste. Sicherlich hätte sich Thomas ein besseres Saisonfinale gewünscht, doch nächstes Jahr kann er ja nochmal angreifen!

  

)