Zum sportlichen Ausklang trafen sich fast 20 Jugendspieler mit Ihren Trainern und Betreuern – allerdings nicht in der Tischtennishalle sondern in der Bowling-Arena in Spich.

2 Stunden lang konnten hier Alle zeigen, was sie auch in anderen Disziplinen können. Dabei Stand natürlich nicht der Wettkampfgedanke in erster Linie, sondern es wurde einfach ein bisschen gespielt. Und da machte es auch keinen Unterschied, dass der Eine eben ein bisschen besser traf, und ein Anderer eben noch nicht so geübt war. Vielmehr wurde dann auch mal einem der Jüngeren ein Tip gegeben, wie er es denn besser machen könnte und es entstand auch zu den "(Noch-)-Nicht-Mannschaftsspielern" ein gutes Miteinander. Letztendlich hatten Alle Spaß an dieser Veranstaltung, die wir bestmmt bei Gelegenheit Mal wiederholen werden.

Zunächst stehen aber erst Mal die Ferien an, ehe es im Januar für die Mannschaftsspieler schon wieder "zur Sache" geht. Allen Lesern an dieser Stelle "Schöne Weihnachtstage" und "Einen guten Rutsch" von der Jugendabteilung.

   

)