Liebe Tischtennisfreunde,

am Sonntag, den 01.07.2012 haben wir uns als TTG Niederkassel hervorragend auf dem Tag des Sports präsentiert.
Das Wetter war uns wohlgesonnen und wir hatten entgegen schlechterer Ankündigungen nur nachmittags mit ein paar Tropfen zu kämpfen. Dank der Unterstützung durch Stefans Schwager Michael und dessen Anhänger, haben sonntags morgens um 9:00 Uhr aus unserer Halle in Lülsdorf zwei TTtische, den TTroboter, zwei MiniTTtische zwei Zelte und sonstiges zum Ort des Geschehens vor dem Aldi in Ranzel transportiert und dort unsere Zelte aufgeschlagen.

Die Plackerei hat sich gelohnt. Wir hatten den ganzen Tag über regen Besuch an unserem Stand. Da waren natürlich viele Kinder und Jugendliche, die bei uns Tischtennis spielen wollten aber auch die Politprominenz aus Niederkassel so z.B. unser Bürgermeister Herr Stephan Vehreschild oder die Beigeordnete Frau Schlösser-Macke hatten Spaß daran an unseren Tischen ihr Talent zu beweisen.
Auch Guido Cantz, bekannt als Karnevalsredner und Fernsehentertainer, hat bei uns sein Können gezeigt.

Schön und wichtig für uns als TTG war neben dem Effekt, dass wir Tischtennissport und unseren Verein in Niederkassel wieder etwas bekannter gemacht haben, dass etliche Eltern bei uns waren, die konkret sagten, dass ihr Kinder Spaß am Tischtennis hätten und, dass sie nach den Sommerferien zu uns zum Training kommen werden.

Ein Höhepunkt für uns als TTG war unser Auftritt auf der Bühne um 17:30. Niko Stahl, Alexander Dormagen, Severin Wasserloos, Ralph Heeger, André Stahl, Willi Schneider, Thomas Heeger und Bernd Hersel haben hier unseren Sport präsentiert. Ich habe parallel versucht, den Zuschauern unseren Verein und das Geschehen auf der Bühne etwas näher zu bringen. Da es im Vergleich zum letzten Jahr nur wenig Wind gab und unsere Tischtennisspieler gut in Form waren, haben unsere Jungs trotz beengter Bedingungen tolle Ballwechseln hingezaubert. Zum Schluss gab es den verdienten Applaus für unsere Akteure.

Gegen 18:00 Uhr ging die Veranstaltung zu Ende und dank vieler helfender Hände hatten wir unsere Utensilien schnell gepackt und Dank Michael und dessen Anhänger zurück zur Halle transportiert.

Ein dickes Lob und vielen Dank an Michael, der morgens und abends beim Auf- und Abbau geholfen hat und, der uns seinen Anhänger zur Verfügung gestellt hat, ohne den wir die Tische nur schwerlich vor Ort bekommen hätten.

Vielen Dank auch an alle übrigen TTGler, die im Laufe des Tages geholfen haben und ein besonders dickes Dankeschön an Severin und Rainer Wasserloos, die von morgens bis abends bei der Veranstaltung mitgeholfen haben.
 

   

)