Im Abstiegsduell der Landesliga lieferte sich die 2. Herren der TTG einen heißen Kampf gegen Witterschlick und gegen den Abstieg. Gegen das Schlusslicht der Liga musste unbedingt gepunktet werden und die Löwen wollten sich wegen der Hinspielniederlage revanchieren.

Doch es lief nicht alles rund. Nach den Doppeln lief man einem knappen Rückstand hinterher. Leider brachte der zwischenzeitliche Ausgleich zum 6:6 im Folgenden auch keine Führung, sodass die Punkte nach gewonnenem Abschlussdoppel geteilt werden mussten.

Bester Spieler an diesem Tag war Andreas Schmidt, der seine beiden Einzel gewinnen konnte, ebenso wie Manfred Spill. Auch auf das zuletzt schwächelnde 1er-Doppel Rode/Borning war wieder verlass, dass beide Doppel gewann. Außerdem punkteten noch Borning und Rode jeweils einmal in ihren Einzelspielen.

Nun sind es noch 4 Spieltage und noch niemand weiß so wirklich wer von den so vielen Abstiegskandidaten am Ende den Kürzeren zieht.