Am Samstag stand nach durch Verlegungen entstandener 3 wöchiger Spielpause ein Auswärtsspiel in Plittersdorf auf dem Programm. Die Tabelle ließ ein enges Spiel erwarten, dabei traten die Junglöwen mit Ralph Heeger, Severin Wasserloos, Sven Werner und Nico Stahl an.
Das Spiel begann wie so oft diese Saison mit einem gewonnenen und einem verlorenen Doppel. Im weiteren Verlauf konnte Ralph seiner Favoritenrolle gerecht werden und seine 3 Einzel für sich verbuchen. Severin hatte einen starken Tag und entschied ebenfalls alle Einzel für sich. Leider hatte Sven kein Glück und konnte keinen weiteren Punkt einfahren. Nico spielte in der höheren Spielklasse gut mit und konnte immerhin einen Satz gewinnen. So endete das Spiel nach nur 2 Stunden unentschieden.
Schon am Donnerstag erwarten die Junglöwen um 18.30 Uhr in Mondorf den drittplatzierten aus Bergneustadt. Sollten die Gäste in Bestbesetzung antreten, dürften sie nicht zu schlagen sein. Am Samstag folgt dann das Spiel gegen den Spitzenreiter aus Oberdrees um 15.30 Uhr in Lülsdorf.