Am kommenden Wochenende richtet die SKG Erfelden (Hessen) das Turnier der Jugend 15 aus.

Für Noah eine willkommene Möglichkeit, sich auch mit den „Älteren“ zu messen.

Bei den Euro-Mini-Champs Ende August in Straßburg qualifizierte er sich für das Euro STIGA-Mini-Masters in Lüttich. Seine Bilanz von 14:1 unter 117 Startern war glänzend. Logisch wird man damit Zweiter? Falsch!

Ungeschlagen überstand er alle vier Vor-Gruppen. Im Sechszehntel-Finale unterlag er hauchdünn einem „Material“-Abwehrer. Und konnte so nur noch den maximal möglichen Platz 17 erreichen.

Andere gelangten mit drei Niederlagen unter die ersten 16.

Das Wochenende machte die Überlegenheit der Gastgeber deutlich. Obwohl sechs Franzosen unter den letzten Acht standen, gewann ein Portugiese.

Bernd und Radi Hersel zitterten auf der Tribüne, konnten sich aber auf das perfekte Coaching von Trainerin Christine Mettner verlassen.

Aufmerksamer Beobachter war Jochen Leiss, der langjährige deutsche Spitzenspieler. Er ist General Manager bei Compass, einer Stiftung mit dem Ziel der Talentförderung. Dort ist auch Noah aufgenommen worden (https://compass-tt.eu/ueber-compass/).

Auf Einladung der Bundestrainerin kann Noah nun sogar beim Top 48 teilnehmen. Lüttich und Erfelden finden am gleichen Wochenende statt.

Also: Daumendrücken am Wochenende! Natürlich bleibt, als ein Fernziel, der erneute Start bei den Euro-Minis im nächsten Jahr.