Die diesjährige Mitgliederversammlung der TTG Niederkassel fand am 05. Februar in der Gaststätte "Zum Dreieck" in Ranzel statt.

Das Meeting war wieder sehr gut besucht und durch eine informative, angeregte und konstruktive Atmosphäre geprägt. Zunächst stellte der Vereinsvorsitzende Dr. Walter Dormagen im "Rückblick 2017" fest, dass die TTG auf ein sportlich außergewöhnlich erfolgreiches Jahr zurückblicken kann.

Zu den Highlights 2017 gehörten definitiv die Wahl und Ehrung zum Niederkasseler Verein des letzten Vierteljahrhunderts, die uns sehr gefreut hat. Aber auch einzelne Spieler konnten auf tolle Erfolge Stolz sein. Bernd Hersel, unser amtierender Tischtennis-Stadtmeister, wurde auf den 3. Platz der Niederkasseler Sportler des Vierteljahrhunderts gewählt. Und Milan Hetzenegger, der aktuelle Top-Spieler der TTG, wurde Bezirksmeister und schaffte es hervorragenderweise unter die Top 48 der Deutschen Tischtennis-Herren.

Nach den Urkundenüberreichungen für die Erstplatzierten im Einzel und Doppel der Vereinsmeisterschaften wurden mehrere Mitglieder persönlich geehrt. Neben Milan Hetzenegger wurde Noah Hersel, der mit erst 9 Jahren zweitbester C-Schüler im Westdeutschen TT-Verband ist, für ihre außergewöhnlichen sportlichen Erfolge geehrt. Weiterhin besonders gewürdigt wurden Prof. Ingo Lieb für seine engagierte 12-jährige Tätigkeit als Sportwart, die er aus privaten Gründen aufgibt und Kelvin Wells für sein erfolgreiches Engagement bei der Gewinnung neuer Werbeträger.

Bei den Berichten der Fachwarte wurde insbesondere deutlich, mit wie vielen erfolgreichen Damen-, Herren, Jugend- und Schülermannschaften die TTG am Meisterschaftsbetrieb -von der NRW-Liga bis zu den Kreisklassen- teilnimmt. Gemessen an der Zahl der Mannschaften sind wir -nach dem 1. FC Köln- der zweitgrößte Tischtennisverein im gesamten Großraum Köln/Bonn.

Neben dem Spitzensport erfreute sich die TTG somit auch im Breitensport wachsender Beliebtheit. Dies ist z.B. an der im letzten Jahr stark gewachsenen Mitgliederzahl (über 10%), einer entsprechend sehr regen Trainingsbeteiligung und auch an der Vielzahl der regionalen- und überregionalen Presse-Berichterstattungen abzulesen. Der Vollständigkeithalber sei erwähnt, dass die Kassenprüfer die sehr solide und korrekte Finanzpolitik des Vereins bestätigten und dass die erste moderate Beitragserhöhung nach 11 Jahren von den Mitgliedern beschlossen wurde.

Bei den anstehenden Wahlen zur Besetzung verschiedener Vorstandsfunktionen wurden zwei neue Vorstandsmitglieder gewählt. Unser langjähriger Sportsfreund Anh Tuan Bui tritt als neuer Sportwart die Nachfolge von Prof. Ingo Lieb an und Kerstin Müßner wird als neue Beisitzerin den Vorstand personell verstärken. Die anderen zur Wahl stehenden Vorstandsfunktionen wurden einstimmig mit den bisherigen Personen bestätigt.

Im Ausblick auf 2018 wurden wieder sehr viele Veranstaltungen und Turniere angekündigt, über die Beizeiten berichtet wird. Neben dem Bambini-Cup, dem Stadtsportfest, dem Ilse Hartung Gedächtnisturnier oder der Stadtmeisterschaft wurde u.a. eine Jubiläumsfeier zum 60-jährigen Bestehen der TTG avisiert. Diesbezüglich wurden gemeinsam bereits gute Vorschläge und Anregungen diskutiert.

Man kann also insgesamt sagen "Tischtennis boomt in Niederkassel"!

In diesem Sinne bedanken wir uns auch bei der Stadt Niederkassel für die gute Unterstützung sowie bei den vielen Sponsoren und Mitwirkenden, die unser attraktives Freizeitangebot durch ihre Spenden und ihr tatkräftiges Engagement unterstützen und in dieser Form erst möglich machen.