Mit einem 8:8-Unentschieden erzielte die H1 einen Achtungserfolg beim Tabellensechsten TuS 02 Siegen. Dennoch trauern die Mannen um den überragenden Marcel Paul (2:0) angesichts einer 6:1-Führung der verpaßten Siegchance nach. Einfach kein Glück hat die H2. Trotz einer großartigen kämpferischen Leistung stand man am Ende beim 7:9 in Porz erneut mit leeren Händen da. In einem grandiosen Schlußdoppel unterlagen Schönwald/Schmidt mit 23:25 im Entscheidungssatz gegen Nauert/Jenn. Zwei Doppelsiege und drei Zähler im oberen Paarkreuz reichten der H3 nicht aus, um die 5:9-Niederlage beim TTC Spich 2 abzuwenden. Einen überaus wertvollen 9:7-Auswärtssieg landete die H7 beim bis dato punktgleichen TTC Schladern 3 und schaffte den Sprung ins Mittelfeld der 2. Kreisklasse, Gruppe 2. (11. November 2000)