\Hauptsache gewonnen\", lauetet das Fazit nach dem unerwartet knappen 8:5-Sieg der D1 bei Schlußlicht TV Sürth. Damit gilt nun die volle Konzentration dem bevorstehenden Spitzenspiel gegen Primus TTC Rot-Gold Porz am Sonntag (5.11.2000). Weiter auf Erfolgskurs steuert auch die D2, die nach einem souveränen 8:3-Erfolg beim ewigen Rivalen Fortuna Bonn gemeinsam mit dem TV Kall weiter das Spitzenduo der Damen-Bezirksliga bildet. Mit einem hart erkämpften 9:6-Pflichtsieg beim Tabellenletzten DJK Holsterhausen hat die H1 den Anschluß an das Mittelfeld der Regionalligatabelle wieder herstellen Können. Diesen hat die H2 nach einer erneut unglücklichen 6:9-Niederlage bei TTF Elsdorf vorerst verpaßt. Bitter auch die vermeidbare 7:9-Niederlage der H3 beim TVE Bad Münstereifel. Immerhin eine Punkteteilung gelang der H4 bei TTF Lengsdorf 2. (29. Oktober 2000)"