Wer die Topspiele gegen die beiden ärgsten Verfolger mit 9:3 gewinnt, ist auf dem Weg zur Oberliga-Meisterschaft wohl nicht mehr zu stoppen. In souveräner Manier bewältigte die H1 sowohl die Heimaufgabe gegen den 1. FC Köln als auch die Nachholpartie beim Lokalrivalen TTC Oberlar. Drei gewonnene Doppel ebneten der H2 den Weg zu einem sicheren 9:3-Erfolg gegen ESV Bonn 2, womit die Tabellenführung in der Landesliga knapp vor Vernich und Geislar behauptet werden konnte. Mit einem deutlichen 9:4-Sieg gegen den Tabellennachbarn SC Friesheim festigte die H3 ihre Position in der oberen Tabellenhälfte der Bezirksklasse. Die D1 verbesserte sich mit einem 8:0-Kantersieg gegen TTF Elsdorf erstmals in dieser Saison auf einen Nicht-Abstiegsplatz in der Verbandsliga. Mit einem gerechten 7:7-Remis gegen den TV Sürth beendete die D2 die Hinserie ihrer ersten Landesligasaison mit 10:8-Punkten und einem hervorragenden 5. Tabellenplatz. (18. November 2001)