Mit einem 8:6-Zittersieg bei der TTG Witterschlick wahrte die D1 ihre Chance auf die Vizemeisterschaft in der Damen-Verbandsliga. Gudrun Hartung-Hinrichs bot ihrer Mannschaft mit einer 3:0-Bilanz den großen Rückhalt. Nach einem 8:2-Sieg in Friesheim sowie einer deftigen 1:8-Niederlage beim Verfolger TV Kall gestaltet sich für die D2 das Meisterschaftsrennen in der Damen-Bezirksliga wieder völlig offen. Der einstige 4-Punkte-Vorsprung gegenüber den Eifelerinnen ist bis auf einen Zähler zusammengeschmolzen. Die H1 kassierte in Altenbögge die 3. Niederlage in Folge und wird dem Abstieg aus der Regionalliga West kaum noch entgehen können Zusehends dünner wird auch die Luft für die H2 in der Verbandsliga. Beim 5:9 in Mödrath bot Bernd Hersel mit 2 Siegen (jeweils 2:0-Sätze) im oberen Paarkreuz noch die beste Leistung. Ähnlich düster sieht es auch für die H3 nach der 4:9-Niederlage beim direkten Konkurrenten TSV Wolsdorf 2 in der Bezirksliga Bonn/Sieg aus. (4. Februar 2001)