Auch am Doppelspieltag gegen TTC Oberlar 2 (9:4) und beim ESV Bonn 2 (9:2) blieb die H2 ohne Niederlage und übernahm vorübergehend sogar die Tabellenführung in der Landesliga 12. Garant für dieses Abschneiden war in erster Linie Bernd Hersel (17:1-Siege !), der nun im restlichen Verlauf der Hinrunde sein Können in der Regionalliga unter Beweis stellen wird. Bereits vorzeitig beendete die D1 die Hinrunde, mit zwei Niederlagen gegen Bärbroich 1 (4:8) und Bärbroich 2 (2:8) leider als Tabellenletzter der Verbandsliga. Demgegenüber führten die ungeschlagene Waltraud Schneider (3:0) sowie Martina Eich (2:1) die D2 zu einem wertvollen 8:5-Sieg gegen den TV Dellbrück. Vier Punkte durch Ingmar Jaenke und Walter Dormagen im mittleren Paarkreuz bildeten die Basis für den ebenso wichtigen 9:4-Heimerfolg der H3 gegen den TTC Duisdorf. Stark ersatzgeschwächt erzielte die H6 immerhin noch ein 8:8-Remis beim TTC DJK Hennef 4 und damit weiter in der Spitzengruppe der 2. Kreisklasse. Mit der 6:9-Heimniederlage gegen Thomasberg 2 riss dagegen die kleine Siegesserie (5-mal in Folge) der H5 in der 1. Kreisklasse. (17. November 2002)