Die H2 verspielt mit einem enttäuschenden 8:8-Remis beim Lokalnachbarn TV Bergheim einen wertvollen Punkt im Kampf um die Meisterschaft in der Landesliga. Damit kann nur noch ein Sieg im Schlagerspiel gegen DJK Friesdorf am kommenden Sonntag den Aufstieg in die Verbandsliga ermöglichen. Trotz der starken Leistungen von Bernd Hersel, Andreas Schmidt und Daniel Bujok waren drei verlorene Doppel einfach zu viel des guten. Nach der 5:8-Niederlage beim TuS Oberkassel 2 sind für die D1 die Chancen auf den Klassenverbleib in der Verbandsliga nur noch theoretischer Natur. Auch Monika Stockhausen vermochte bei ihrem ersten Einsatz nicht die große Wende einläuten zu können. Eine glänzend aufgelegte Anja Heinen (3:0) bildete den großen Rückhalt beim 7:7-Unentschieden der D2 bei Fortuna Bonn. In der Bezirksliga kostete der H3 die Schwäche in den Doppeln (1:3) einen durchaus möglichen Sieg gegen TTC Oberlar 3. Ein überragender Thomas Deckstein führte die H5 zu einem klaren 9:3-Erfolg gegen TTG Sankt Augustin 5. Keinerlei Probleme hatte die H6 beim 9:2-Kantersieg gegen TuS Oberpleis 3. (26. Januar 2003)